Offene Arbeit

Offene Arbeit heißt für uns alle, dass jeder von uns (Erwachsene und Kinder) offen ist für die Bedürfnisse, Möglichkeiten und Fähigkeiten des anderen und somit alle an der Gestaltung unseres Kindergarten-Alltags aktiv beteiligt sind.

In der Praxis bedeutet das:

Die Kinder bestimmen den Bereich, in dem sie aktiv sein wollen oder auch Rückzugsmöglichkeiten suchen


Unsere Sicht vom Kind

Das Kind ist eine eigene Persönlichkeit!
Diese Sichtweise steht für unsere tägliche Arbeit mit den Kindern an erster Stelle. Dabei soll das Kind Kind sein und kein kleiner Erwachsener. Damit sich die Kinder weiterentwickeln können, begleiten wir ihr Tun mit positiver Verstärkung und Ermutigung, um erkennbare Fähigkeiten zu unterstützen und zu fördern. Um die Kinder richtig verstehen zu können, greifen wir kindliche Denk- und Handlungsweisen auf und setzen sie z. B. in Projekten um. Bei Unterstützungsbedarf der Kinder, den wir durch Beobachtungen erkennen, bieten wir den Kindern persönliche und praktische Hilfestellung an.